Rebekka Kraft, geboren 1971 in Stuttgart lebt und arbeitet in München. Nachdem sie dort 1997 ein Studium der

Kunstgeschichte begonnen hatte folgte sie ihrem Interesse an der künstlerischen Fotografie. Später entstand

der Wunsch, auch skulpturale Ideen umzusetzen sowie eine übergreifende Bildsprache zu entwickeln, die im

Prinzip als ein „Weiterdenken“ der Fotografie verstanden werden kann und die ihr einen möglichst authentischen

Ausdruck erlaubt.

 

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

2007 Ausstellung der Preisträger des 3. Int. Marianne-Brandt-Wettbewerbs, Sächsisches Ministerium für

Wissenschaft und Kunst, Dresden

2007 Poesie des Funktionalen, Int. Marianne- Brandt- Wettbewerb 2007, Sächsisches Industriemuseum,

Chemnitz (Katalog)

2006 Selbstsicht - der Schritt ins Bild, 2. Darmstädter Tage der Fotografie, Museum Künstlerkolonie /

Ernst-Ludwig Haus (Katalog)

Preise

2007 Anerkennungspreis Kategorie Fotografie d. 3. Int. Marianne-Brandt- Wettbewerbs