Beim Versuch die raumbildenden, plastischen Prozesse in Kunst, Architektur und Design
zu abstrahieren und auf das Wesentliche zu reduzieren, stößt man an die basale Verbindung
von konstruktiven, materialspezifischen und gestalterischen Parametern (in Relation zu
Fragen der Funktion, der Intention oder der Tradition).
Arsenal dient als Modellraum, als Experimentierfeld, wird immer wieder verwendet, mit je

anderer Schwerpunktsetzung. Ein Raum im Raum, der einer laufenden Befragung seiner

selbst unterzogen wird.